Stellt Euch doch bitte einmal vor
StadtFarm betreibt Smart Urban Farming: eine landwirtschaftliche Produktion zur Ernährung der Menschen in der Stadt mit Produkten mitten aus der Stadt. Die StadtFarm denkt in den Kreisläufen der Natur und verbindet die Zucht von Speisefisch mit dem Anbau von Gemüse – für die Menschen von heute und die Welt von morgen. Es geht uns dabei um eine Transformation der Ernährungswirtschaft. Immer globaleren Strukturen setzen wir ein besonders lokales System entgegen und tragen damit gegen die Überfischung der Meere, gegen Lebensmittelverschwendung und gegen die Auslaugung der Böden bei. Der Fisch und das knackige Gemüse werden in nachhaltiger Kreislaufwirtschaft produziert. Das Instrument dafür heißt AquaTerraPonic und ist der visionärste Ansatz im wachsenden Angebot von Urban-Farming-Lösungen. Unsere Technologie führt Wasser und Nährstoffe vollständig im geschlossenen Kreislauf, wie in der Natur. Durch dieses smarte System kann auf Pestizide, Antibiotika, Hormone und künstliche Düngemittel verzichtet werden. Die SatdtFarm spart mehr als 80 % der Flächen, 80 % des Wassers und 85 % des CO2 im Vergleich zur konventionellen Landwirtschaft ein. Was die StadtFarm antreibt ist die Faszination, Kreisläufe immer weiter zu denken. Die Natur kennt keine Abfälle, wir auch nicht. Das ist Anspruch und Herausforderung zugleich und ein Prozess, der nie zu Ende ist.
01 Wie kam es zu der Idee?  

Der Ansatz unserer CEO Anne-Kathrin Kuhlemann ist durchaus persönlich: Wie schaffen wir es,  auch noch für unsere Kinder und Enkelkinder eine Lebensgrundlage zu erhalten und die Umwelt zu schützen. Wie sichern wir die Ernährung von morgen, besonders in den wachsenden Städten?

02 darf ich das Thema monetarisierung ansprechen?

Als GmbH investieren unsere Gesellschafter. 2017 konnten wir zusätzlich über eine Crowdinvest-Kampagne eine größere Summe erzielen. Als Wirtschaftsunternehmen erzielen wir unsere Gewinne in Zukunft aus dem Verkauf unserer Produkte über verschiedene Vertriebswege.

03 Wie kann man Euch unterstützen?

Man kann uns vielseitig unterstützen! Kommt uns auf der Farm besuchen und kauft schlichtweg unsere Produkte. Mache deine Nachbarn beispielsweise mit unseren Flyern auf uns aufmerksam oder teile uns mit deinen Freunden in den Sozialen Medien.

Webseite der Stadtfarm besuchen