Pressemitteilung

MADENA

Ob Magnesium, Vitamin C oder Zink – das Angebot an Nahrungsergänzungsmitteln ist riesig, qualitative Unterschiede sind für Laien kaum zu erkennen und noch weniger zu verstehen.

Ein Zustand, den Apotheker Rudolf Keil ändern wollte,und mit MADENA 2014 ein Familienunternehmen gründete, das auf Basis
wissenschaftlicher Erkenntnisse Supplements mit spürbarem Mehrwert für jeden Einzelnen bietet.

Dass die richtige Ernährung eine entscheidende Rolle beim Erhalt und Wiedererlangen unserer Gesundheit spielt, ist unumstritten. Doch nicht immer lässt sich der jeweilige Bedarf, etwa bei Nährstoffdefiziten oder zur Linderung und Prävention körperlicher Beschwerden, im notwendigen Maße über einen ausgewogenen Speiseplan decken.

 

Dieser Umstand sowie die Leidenschaft für und das Wissen um die
heilenden Kräfte natürlicher Vital- und Wirkstoffe und der Zuspruch seines Sohnes Maxanimierten Rudolf Keil, MADENA zu gründen. Ein Unternehmen, das sich mit der Entwicklung innovativer und hochwertigster Nahrungsergänzungsmittel dem gesundheitlichen Wohlbefinden der Menschen verschrieben hat. Dabei stehen die
Qualität der Rohstoffe und der Nutzen der Produkte an oberster Stelle. Denn MADENA sieht sich keineswegs als Konkurrenz oder Ersatz für einen gesunden Lebensstil, sondern vielmehr als sinnvolle Ergänzung, wo die tägliche Ernährung und die Selbstregulation des Körpers an ihre Grenze stoßen. Ein Grundsatz, der sich in allen Produkten widerspiegelt.

Das MADENA-Portfolio ist umfangreich und deckt mit aktuell über 20 Produkten
ein breites Spektrum medizinischer Indikationen und Bedürfnisse ab: von Fettabbau und Fitness über Darmsanierung bis hin zu  Gelenkgesundheit, Kinderwunsch und Schwangerschaft, einem ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt oder der Stärkung des Immunsystems.

Seit nunmehr sechs Jahren steht MADENA für Innovation, Transparenz und Qualität „made in Germany“, denn die Produkte werden nicht nur hausintern entwickelt, sondern auch ausnahmslos hierzulande hergestellt.

Wissenschaftliche Studien, neueste ernährungsmedizinische sowie naturheilkundliche Erkenntnisse dienen dabei als Grundlage jedes  (Neu)Produkts.

Eine Herzensangelegenheit für Familienoberhaupt und Gründer Rudolf Keil, der mit seiner umfangreichen Erfahrung, seinem pharmazeutisch-wissenschaftlichen Hintergrund und dem stetigen Blick über den schulmedizinischen Tellerrand hinaus maßgeblich zum heutigen Erfolg beiträgt.

Innerhalb weniger Jahre sind Vater und Sohn ihrem Ziel, MADENA als Inbegriff hochwertigster Nahrungsergänzungsmittel zu etablieren, ein großes Stück nähergekommen. Das spiegelt sich nicht nur in steigenden
Umsätzen, sondern auch in der treuen und stetig wachsenden Anhängerschaft wider.

Sicher auch, weil Vertrauen, mess- und spürbare Wirksamkeit sowie Kundenzufriedenheit für Familie Keil und MADENA mehr sind als abstrakte Worthülsen – sie sind ein Versprechen und täglicher Anspruch zugleich.

 

Über MADENA
MADENA (www.madena.de) ist ein von Apotheker Rudolf Keil 2014 gegründetes Unternehmen mit Sitz in Köln. Als
selbstständiger Pharmazeut mit Schwerpunkt Ernährungsberatung sowie weiteren beratenden Tätigkeiten in
Forschung und Spitzensport hat er sich der Entwicklung innovativer Nahrungsergänzungsmittel von höchster
Qualität und größtem Nutzen verschrieben. Gemeinsam mit Sohn Max, der 2019 seinen Einstieg feierte, füllt er
Tag für Tag die Philosophie von MADENA mit Leben: gesunde Ernährung durch sinnvolle Nahrungsergänzungsmittel
mit einem spürbaren Mehrwert für jeden Menschen zu kreieren. Nach dem Vorbild der Natur bringt MADENA die
Ernährung so auf das höchstmögliche Level.