Pressemitteilung

#Futurefoodplayer: Food Startup Campus am 29. September als Online Konferenz

Gemeinsam mit der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und dem Drink Innovation Campus (DICA) bringt StartinFOOD die Food-Branche Ende September zusammen an den Bildschirm. Die 8 Finalisten, die sogenannten FoodNextGen, des Online-Pitches stehen fest. Mit einem Tasty Ticket wird man Teil der Jury.

Von 09:00 bis 19:00 Uhr treffen innovative Food-Startups auf geballtes Expertenwissen. Egal, ob sich die jungen Food-Macher noch im Ideen-Status befinden, ob sie schon erste Produkte entwickelt und produziert haben und diese nun in den Handel bringen möchten, oder ob sie auf der Suche nach Investoren für das weitere Wachstum sind: Auf dem Food Startup Campus erhalten Sie praktische Tipps und Impulse von Machern und Unterstützern aus der Lebensmittelbranche.

Online-Konferenz als Startschuss für Food-Eco-System

Der Food Startup Campus ist der Startschuss für die Gründung eines weltweit einzigartigen Food-Eco-Systems – hier treffen sich Food Startups, Dienstleister aus dem Verpackungs-, Logistik- und Vertriebsbereich und Experten aus der Wissenschaft. Die Teilnehmer informieren sich über aktuelle Food-Trends, knüpfen Kontakte zu innovativen Startups und finden den passenden Partner für ihr Unternehmen. Die interaktiven Panels richten sich an Early Stage Food-Startups und auch solche, die vor der Skalierung stehen. Erfolgreiche Food Startups berichten über ihre Höhen und Tiefen und Investoren geben Tipps, wie sich Food Startups für Investoren fit machen.

Vernetzung mit Top-Experten aus der Food-Branche

Konferenz bietet über die angeschlossene virtuelle Eventplattform vielfältige Möglichkeiten zur Vernetzung und zum Austausch. Anbieter von unterstützenden Dienstleistungen für Food-Startups, Einkäufer aus dem Lebensmitteleinzelhandel, interessierte „Foodies“ und natürlich die Food-Startups selbst finden hier den perfekten Rahmen für Information, Austausch und wertvolle Kontakte.

Gemeinsame Live-Verkostung und Bewertung der FoodNextGen-Produkte

Höhepunkt des Food Startup Campus ist der FoodNextGen-Pitch mit Live-Verkostung von 8 ausgewählten Startups. Mit „Tasty Tickets“ steht den Teilnehmern ein begrenztes Kartenkontingent für diese Live-Verkostung zur Verfügung: Inhaber dieser Ticket-Kategorie erhalten im Vorfeld Testprodukte der 8 teilnehmenden Startups zugeschickt und können diese während der Veranstaltung probieren und bewerten. Die Teilnehmer bestimmen über den Publikumspreis von 1.000 Euro, der sich aus den Eintrittsgeldern speist. Darüber hinaus vergibt eine Fachjury weitere attraktive Preise, wie etwa ein LEH-Coaching samt Testlistung bei REWE Süd.

 

Und das sind die 8 FoodNextGens:

  • Insnack präsentiert würzige Insektenknaller
  • Unverschwendet rettet Melonen und verarbeitet sie zu einem pfeffrigem Sirup
  • Zero Bullshit Company  verwertet ungenutzte Rohstoffe bei der Lebensmittelherstellung zu Protein Crunchies
  • Aloha Foods bringt mit seinem knusprigen Granola Aloha-Feeling zu uns
  • Yalité bietet mit seinem Jasmin-Eistee Erfrischung mit dem Geschmack Nordmexikos
  • Ingwer Narrisch macht Bier scharf
  • Hasenbrot macht mit der Backmischung ohne Industriezucker kleine und große Hasen satt
  • Pinaks von Native Foods pitcht mit Insekten-Crackern

 

Prominente Partner unterstützen den Food Startup Campus 2020

Neben den Veranstaltern Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, dem Drink Innovation Campus (DICA) und StartinFOOD wird der Food Startup Campus 2020 unterstützt von REWE Süd, dem Cluster Ernährung am Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) Bayern, der Messe FOOD & LIFE sowie der Internationalen Hochschule IUBH. Medienpartner sind das Magazin f3 farm. food. future. sowie der Food-Startup-Verband Crowdfoods.

>>Tickets gibt’s auf Eventbrite.

https://www.eventbrite.de/e/foodstartup-campus-2020-tickets-110662998006

 

 

 Weitere Informationen:

 

StartinFOOD GbR

Christine Purnell, Walther Bruckschen

info@startinfood.de

Tel: 089-68999399 o. 089-60062000

 

sowie auf der Veranstaltungsseite:

https://foodstartupcampus.de/