[et_pb_section fb_built=“1″ admin_label=“Header“ _builder_version=“3.22″ background_color=“#1a1844″ use_background_color_gradient=“on“ background_color_gradient_start=“#2b3ea0″ background_color_gradient_end=“#1a1844″ background_color_gradient_type=“radial“ background_color_gradient_direction_radial=“top right“ background_color_gradient_end_position=“45%“ background_image=“https://www.foodbuzz.de/wp-content/uploads/2020/04/podcast-01.png“ parallax=“on“ custom_padding=“0vw||0||false|false“ background_size__hover=“cover“ background_size__hover_enabled=“cover“][et_pb_row _builder_version=“3.25″ use_background_color_gradient=“on“ background_color_gradient_start=“rgba(26,24,68,0)“ background_color_gradient_end=“#1a1844″ background_color_gradient_overlays_image=“on“ background_image=“https://www.foodbuzz.de/wp-content/uploads/2020/04/podcast-02-1.png“ background_position=“top_center“ width=“100%“ max_width=“100%“ custom_padding=“|10%||10%||true“ animation_style=“slide“ animation_direction=“bottom“ animation_intensity_slide=“1%“ use_custom_width=“on“ width_unit=“off“ custom_width_percent=“100%“][et_pb_column type=“4_4″ _builder_version=“3.25″ custom_padding=“|||“ custom_padding__hover=“|||“][et_pb_text _builder_version=“4.4.3″ text_font=“||||||||“ text_font_size=“20px“ text_line_height=“1.8em“ header_font=“Lato|900|||||||“ header_font_size=“82px“ header_letter_spacing=“1px“ header_line_height=“1.2em“ header_4_font=“Raleway|||on|||||“ header_4_font_size=“22px“ header_4_letter_spacing=“4px“ header_4_line_height=“1.6em“ text_orientation=“center“ background_layout=“dark“ max_width=“800px“ module_alignment=“center“ hover_enabled=“0″ text_font_size_tablet=““ text_font_size_phone=“14px“ text_font_size_last_edited=“on|desktop“ header_font_size_tablet=“62px“ header_font_size_phone=“38px“ header_font_size_last_edited=“on|phone“]

Pressemitteilung

Picnic und kaufnebenan.de starten Spenden-Aktion, um lokale Läden zu unterstützen

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section][et_pb_section fb_built=“1″ _builder_version=“4.4.3″ background_color=“rgba(224,157,0,0.61)“][et_pb_row _builder_version=“4.4.3″][et_pb_column type=“4_4″ _builder_version=“4.4.3″][et_pb_text _builder_version=“4.4.3″ text_text_color=“#000000″ text_font_size=“23px“ hover_enabled=“0″]

Düsseldorf, 28. April 2020. Der Online-Supermarkt Picnic startet eine Spenden-Aktion in Kooperation mit der Plattform kaufnebenan.de, um lokale Geschäfte und Kleinunternehmer finanziell zu unterstützen. Ab sofort können Picnic-Kunden eine „Picnic-Spenden-Maske” über die Picnic-App für 10 Euro bestellen und bekommen diese zusammen mit ihrer Bestellung von Picnic kontaktlos nach Hause geliefert. Der Erlös aus dem Verkauf der Masken wird zu 100 Prozent gespendet.

„Auf unserer Aktionsseite kaufnebenan.de haben Nachbarn schon über 1,2 Mio. Euro für ihre Lieblingsläden gesammelt. Ich freue mich, dass durch die Masken-Aktion von Picnic jetzt noch mehr lokale Gewerbe Unterstützung erhalten“, sagt Till Behnke, Gründer von nebenan.de.

„Auf Solidarität und Nachbarschaftshilfe wird bei Picnic großen Wert gelegt”, sagt Frederic Knaudt aus dem Gründerteam von Picnic in Deutschland. „Daher freuen wir uns sehr über die Zusammenarbeit mit kaufnebenan.de, die es uns und unseren Kunden ermöglicht, lokale Händler und Kleinunternehmer in all unseren Liefergebieten am Niederrhein, im Rheinland und im Ruhrgebiet finanziell zu unterstützen.”

Kaufnebenan.de ist eine Initiative von Deutschlands größtem Nachbarschaftsportal „nebenan.de”, die es ermöglicht lokale Gewerbe mit einem Gutschein oder einer Spende in der aktuellen Krise zu unterstützen. Kaufnebenan.de verteilt die Spenden zu gleichen Teilen an alle lokalen Läden aus der Stadt, aus der die Kunden jeweils kommen. Somit unterstützt jeder Kunde mit seiner Spende viele lokale Läden gleichzeitig in seiner Stadt. Für die Aktion hat die EICKELIT GmbH, ein Lieferant aus Bielefeld, 1.000 Mund-Nasen-Masken zur Verfügung gestellt.

Über Picnic

Der Online-Supermarkt Picnic bietet ein volles Sortiment an Lebensmitteln und Drogerieartikeln zu den günstigsten Preisen am Markt an – von den bekannten A-Marken, über günstige Eigenmarken bis hin zu Produkten aus der Region. Als einziger Anbieter in Deutschland liefert Picnic Lebensmittel immer gratis nach Hause, dabei liegt der Mindestbestellwert bei 25 Euro. Bestellungen, die bis 22 Uhr über die Picnic-App aufgegeben werden, kommen schon am darauffolgenden Tag an – die Zustellung erfolgt täglich, montags bis sonntags. Angegeben wird stets ein 20-minütiges Lieferfenster und der genaue Routenverlauf des Zustellfahrzeugs kann in Echtzeit über die App verfolgt werden. Picnic ist in Deutschland im Frühjahr 2018 gestartet und beliefert inzwischen über 80.000 Kunden. Picnic beschäftigt in Nordrhein-Westfalen mittlerweile über 1.000 Mitarbeiter.

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]

Von Christine Arnoldt

Christine ist die gelebte Empathie und begeistert jeden noch so großen Foodstartupmuffel. Als Verlegerin und Autorin von Gründermetropole Berlin und Foodbuzz zieht sie die entscheidendenDrähte, um die richtigen Personen miteinander zu verknüpfen und neue Distributionskanäle für Sichtbarkeit aufzubauen.

Schreibe einen Kommentar